Was für ein großartiger Auftakt für „50×500 für Niederberg“! Mitte Januar hatte die TapetenHALLE die Charity-Aktion anlässlich ihres 50. Geburtstags vorgestellt, schon wenige Wochen später stapeln sich die Bewerbungen beim Velberter Familienunternehmen. Im kompletten Jubiläumsjahr 2019 unterstützt die TapetenHALLE 50 ausgewählte Sozialprojekte mit je 500 Euro.

„Fast täglich kommen bei uns Bewerbungen an“, berichtet Geschäftsführer Frank Peter. „Das zeigt, dass wir mit der Aktion den Nerv der Menschen getroffen haben.“ Mittlerweile sind auch die ersten Projekte offiziell ausgewählt worden. „Es freut uns einfach, wenn wir in unserem Geburtstagsjahr etwas an die Region zurückgeben können, in der wir mit unserem Unternehmen groß geworden sind.“

Im Januar unterstützte die TapetenHALLE den Velberter Verein „Spectaculum – Make it true“, die Grundschule an der Schulstraße in Heiligenhaus und den Essener Verein „Wichtelfarm“. Während „Spectaculum – Make it true“ mit den 500 Euro eine Benefiz-Musicalveranstaltung für Kinder und Jugendliche realisieren möchte, will die Schule dringend benötigte Fahrräder für den Fahrrad-Unterricht anschaffen. Die „Wichtelfarm“ aus Essen unterstützt notleidende Familien mit Kleidung, Spielzeug und auch Lebensmitteln. Anfang Februar freute sich dann das Jugendblasorchester Velbert über die 500 Euro, mit denen ein Jugendaustausch (teil-)finanziert wird.

Auf der Facebook-Seite der TapetenHALLE werden die geförderten Projekte Woche für Woche bekannt gegeben. „Bewerben kann sich grundsätzlich jeder, der etwas Positives für die Gesellschaft bewegt. Das können karitative Einrichtungen sein, das kann aber auch der Sportverein im Stadtteil sein“, erklärt TapetenHALLEN-Chef Frank Peter. Und auch wenn der Fokus per Definition auf Niederberg liegt, Bewerbungen aus angrenzenden Städten sind – siehe „Wichtelfarm“ – auch herzlich willkommen. Die Mailadresse dafür lautet: jubilaeum@tapetenhalle.de.